Seelsorgeeinheit Oberes Bhlertal

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Seiteninhalt

Pressemitteilung für das katholische Dekanat und die Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall:

KGR-Wahl am Sonntag, 22. März findet ausschließlich als Briefwahl statt. Die Wahllokale sind geschlossen. Eine Stimmabgabe ist am kommenden Sonntag bis 16.00 Uhr in den Briefkästen der jeweiligen Kirchengemeinde möglich.
Die Auszählung der Stimmen erfolgt jeweils in 3er Gruppen, die in getrennten Räumen die Stimmen auszählen.
Es wird im Laufe der Woche noch eine Hygienevorschrift für die Wahlhelfer veröffentlicht.
 
Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen:
Alle Gottesdienste sind bis incl. 19. April diözesanweit abgesagt, ebenso alle Veranstaltungen kirchlicher Einrichtungen.
Die Diözese biete über ihre Homepage www.drs.de eine Live-Übertragung des Sonntagsgottesdienstes jeweils sonntags um 9.30 Uhr aus dem Rottenburger Dom an.
Die katholischen Kirchen bleiben gerade in dieser Situation für das persönliche Gebet geöffnet.
Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben. Die Firmungen, die bis Ende Mai geplant waren, werden abgesagt und im Zeitraum von September 2020 bis März 2021 nachgeholt.

Auch Trauungen werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. In dringenden Ausnahmesituationen können Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden.
Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.
In ganz dringenden Ausnahmesituationen sind Taufen, Hauskommunion und Krankensalbung unter Einhaltung der ortspolizeilichen Anordnungen und unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich.
 
Seelsorge und Einrichtungen:
Für alle Pfarrämter im Dekanat gilt: Sie bleiben bis auf Weiteres personell besetzt und stehen allen Hilfe- und Ratsuchenden vor allem telefonisch und per Email zur Verfügung. Bitte die Gemeindeeigenen Homepages beachten (Crailsheim https://kath-kirche-crailsheim.drs.de  Bühlertal www.katholische-kirche-oberes-buehlertal.de   Gaildorf Hausen Mainhardt: https://se-ghm.drs.de )
Die Pfarrbüros vermitteln im Bedarfsfall den Kontakt zu den Seelsorgern und Seelsorgerinnen. Die Seelsorger und Seelsorgerinnen stehen in dieser Situation allen Hilfe- und Ratsuchenden gerne telefonisch für seelsorgerliche Fragen und Antworten zur Verfügung. 
 
Schwäbisch Hall: Die Pfarrämter und die Einrichtungen der Gesamtkirchengemeinde ( Diakonische Seelsorge) sind für den Publikumsverkehr geschlossen.
Für die Drogenseelsorge und Point als Einrichtungen des Dekanats steht Diakon Sittart freitags von 10.00 – 14.00 Uhr zur Verfügung. Die Selbsthilfegruppe Raphael wird bis auf weiteres ausgesetzt. Auch hier gilt, dass eine telefonische Kontaktaufnahme im Vorfeld erforderlich ist, bzw. die Spritzenausgabe zwischen Tor und Haustür erfolgt.  Unaufschiebbare persönliche Kontaktaufnahmen müssen bei allen Einrichtungen im Vorfeld telefonisch geklärt sein.
 
Hilfsangebot:
Die Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall wird in nächster Zeit für Risikogruppen (ältere und chronisch kranke Menschen) ein Netzwerk zur Verfügung stellen, das z.B. Einkäufe und Besorgungen durch Boten ermöglicht. Näheres dazu finden Sie auf der Homepage: www.katholisch-in-hall.de
 
Stand: 17. März 2020  13.30

Weitere Informationen