Seelsorgeeinheit Oberes Bhlertal

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Seiteninhalt

Jetzt öffentliche Gottesdienste auch in Obersontheim

Nachdem die Gottesdienste seit 10. Mai in Bühlertann und Bühlerzell eine „gewisse Normalität“ erreicht haben, werden wir auch die Kirche St. Peter und Paul in Obersontheim unter die Gottesdienstorte in der Seelsorgeeinheit Oberes Bühlertal aufnehmen. Die erste Eucharistiefeier wird am Samstag, den 4. Juli um 18.30 Uhr sein.
Die Gottesdienste können nach wie vor nur unter strengen Vorgaben erfolgen. Es wird nur eine begrenzte Zahl von Mitfeiernden geben können, weil der Abstand von zwei Metern gewährleistet werden muss. Wer an der Eucharistiefeier teilnehmen will, muss sich unbedingt in den Pfarrämtern zu den Öffnungszeiten anmelden!
Vor Beginn des Gottesdienstes werden zwei Ordner allen behilflich sein sich mit den Vorgaben zurechtzufinden und die Einhaltung der Regeln in der Kirche kontrollieren. Personen mit Krankheitssymptomen können nicht an den Gottesdiensten teilnehmen.
An den Eingängen der Kirchen wird es die Möglichkeit zur Handdesinfektion geben. Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Es wird in den Gottesdiensten kein Gemeindegesang möglich sein, weil gemeinsames Singen ein besonderes Infektionsrisiko birgt.
Unser Bischof Gebhard verweist auf die Möglichkeit zur geistlichen Kommunion.  Die Sonntagspflicht bleibt trotz dieser neuen Möglichkeiten der öffentlichen Gottesdienste mit strengen Vorgaben bis auf weiteres ausgesetzt. Dies ist ein deutliches Signal für ältere Personen oder Personen, die zu Risikogruppen gehören. Sie sollen einerseits nicht von der Möglichkeit zum Gottesdienstbesuch ausgeschlossen werden, andererseits aber keine falsche innere Verpflichtung verspüren, trotz des Bewusstseins der eigenen Gefährdung in den Gottesdienst kommen zu müssen. Menschenansammlungen an den Ein- und Ausgängen sind zu vermeiden.
Bitte halten sie sich an die mit der Landesregierung vereinbarten Regeln! Denn nur so können wir wieder gemeinsam Gottesdienste in unseren Kirchen feiern!
 

Weitere Informationen